*
Ueber-Ellscheid_Titelbild
blockHeaderEditIcon

Ortsinfos

Die Ortsgemeinde Ellscheid, 1136 erstmals urkundlich erwähnt, liegt mitten in der Vulkaneifel in der Nähe der Eifelmaare.

Ellscheid hat ca. 260 Einwohner. Die Gemarkung ist 522 ha groß.

Das Kleinzentrum Gillenfeld ist 4 km entfernt, die Kreisstadt Daun 12 km.
Die Auffahrt zur BAB A1/A48 liegt in 3 km Entfernung.

Politisch zählt Ellscheid zur Verbandsgemeinde Daun und dem Kreis Vulkaneifel.

Kirchlich ist es ein Filialort der Pfarrei Gillenfeld. Die Kleinkinder besuchen die Emmaus-Kindertagesstätte in Gillenfeld. Die zuständige Grundschule befindet sich in Gillenfeld. Weiterführende Schulen sind in Gillenfeld (Realschule plus) und Daun (Realschule plus, Gymnasien).

Geschäfte des täglichen Bedarfs und Banken sind auch in Gillenfeld.

Die Ortsgemeinde erschließt zurzeit ein Baugebiet mit preisgünstigen Bauplätzen.Ellscheid - Luftbild

Das Dorf hat sich mit dem Ausbau der Ortsstraße und den begleitenden privaten Maßnahmen ein neues Aussehen gegeben. Den Dorfmittelpunkt bildet die Kirche. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Naturschutzgebiet Mürmes, ein Flachmoor von 43 ha Größe, der Mittelweiher und der Geflügelhof Janshen.

Der Antonius-Pfad, der Mürmes-Rundweg und der Vulcano-Info-Pfad laden zu Wanderungen und Spaziergängen ein.

In unmittelbarer Nähe liegen das Pulvermaar (3 km) oder das Schalkenmehrener Maar (5 km).

Ein Restaurant bietet dem Gast eine Einkehrmöglichkeit.


Ellscheid in Kurzform
  • Einwohner: ca. 260
  • Katasterfläche: 522 ha
  • Ortsbürgermeister: Dieter Ackermann
  • Verbandsgemeinde: Daun
  • Landkreis: Vulkaneifel (Daun)
  • Pfarrei: Gillenfeld

 

| nach oben |

Gemeindebuero
blockHeaderEditIcon

Ortsbürgermeister

Dieter Ackermann
Birkenweg 8 • 54552 Ellscheid • (0 65 73) 3 77 • ortsgemeinde.ellscheid@vgdaun.de

Gemeindebüro: Büchelweg 22 • 54552 Ellscheid • (0 65 73) ... | Sprechzeiten: Tag • Uhrzeit

Webdesign
blockHeaderEditIcon
•        Webdesign by Eifeler Webdesign & Lichtdetails
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail